Welches Krafttrainingsgerät für das Gesäß?

Das Aussehen des Gesäßes ist sehr wichtig für Bodybuilding und Fitness. Ein muskulöses Gesäß gibt dir Stil und Klasse. Aber wie entwickelt man dann sein Gesäß? Welche Geräte können helfen, das Gesäß zu stärken?

Heimtrainer

Vertikale Heimtrainer mit Pedalen unter dem Sitz gibt es schon seit langem, aber es gibt auch horizontale stationäre Fahrräder, die Pedale unter dem Rad haben. Mechanische Modelle sind praktisch für den Einsatz zu Hause. Sie sind preiswert, leicht und für Einsteiger geeignet.

Heimtrainer
Wenn Sie den Heimtrainer in die Pedale treten, arbeiten alle Oberschenkel- und Gesäßmuskeln zusammen und verleihen dem Gesäß Spannkraft und Elastizität.

Sie haben jedoch den Nachteil, dass sie laut sind und sind nicht für den intensiven Gebrauch geeignet. Magnetische Modelle sind leise, aber teuer und schwer zu bedienen. Es ist zwingend erforderlich, ein Modell zu wählen, dessen Sitz verstellbar ist.

Elliptisch

Ellipsentrainer sind in verschiedenen Größen erhältlich. Es gibt einige mit einem sehr starken Rahmen, der genügend Halt und Stabilität bietet, und bequemen Griffen, die den Körper stützen. Es gibt Geräte, an denen Sie arbeiten können, um das Gesäß zu Hause zu stärken.

Einige elliptische Geräte haben die Funktion der Rückwärtsbewegung, die die Aktivität der Gesäßmuskulatur erhöht. Bei der Wahl eines Ellipsentraktors ist es notwendig, seine Abmessungen, Länge, Stabilität und Stützlast zu berücksichtigen.

Stepper

Der Stepper ist ein kleiner Simulator, der die Muskeln der unteren Gliedmaßen, Oberschenkel und des Gesäßes trainiert. Stepper-Sitzungen sind sehr effektiv. Sie werden Ihnen nicht nur helfen, Übergewicht, sondern auch Cellulite loszuwerden.

Die Bewegungen dieses Simulators für den Gesäßbereich ähneln dem Gehen auf Treppen. Trotz seiner geringen Größe leistet dieser Simulator eine bemerkenswerte Arbeit. Es erlaubt, schlanke untere Gliedmaßen sowie elastische Gesäßmuskeln zu haben.

Ein Stepper ist ein aerobes Gerät, was bedeutet, dass etwa 30 Minuten Training bei mittlerer Intensität etwa 200 bis 250 Kalorien verbrennen können. Es ist daher ein hervorragendes Gerät für das Gesäß- und Hüfttraining.

Laufband

Für den Gesäßbereich gibt es einen weiteren bekannten Simulator: das Laufband. Laufen ist zweifellos eine gute Übung für die Muskeln der unteren Gliedmaßen und das Gesäß. Mit diesem Gerät können Sie bei jedem Wetter im Freien trainieren. So ist es beispielsweise im Winter oder Herbst aufgrund schlechter Wetterbedingungen extrem schwierig zu laufen.

Sie haben Zugang zu einer Jogging-Bahn, die Ihnen hilft, Ihre Fitness trotz der Wetterbedingungen zu erhalten. Das Laufband ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Muskeln der unteren Gliedmaßen und des Gesäßes zu formen und zu stärken. Während des Rennens fällt die Hauptlast auf die unteren Gliedmaßen und das Gesäß.

Smith’s Maschine

Diese Art der Übung ist ähnlich wie eine Hocke mit einer Stange auf den Schultern, außer dass die Stange zwischen zwei Metallstrukturen positioniert ist. Auf diesem Gerät haben Sie die Möglichkeit, Ihre Gesäßmuskulatur gut zu pumpen. Auf Smiths Maschine können Sie viel niedriger hocken als sonst, was die Wirkung von Bewegung auf das Gesäß verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen